Garantiebedingungen:

Die Garantie gilt für Laminatböden aus dem regulären Programm, die in normal belasteten Räumen verlegt werden, entsprechend der empfohlenen Nutzungsklasse nach EN 13329. Die Garantie gilt nicht bei chemischen und mechanischen Beschädigungen. Die Garantie tritt am Tag des Kaufs in Kraft. Die Garantie ist nicht übertragbar und gehört nur dem Erstkäufer.

Montage:

Der Laminatboden muss gemäß der Verlegeanleitung verlegt werden. Anweisungen zum Verlegen von Laminat sind in der Regel in jedem dritten Karton enthalten. Ausführlichere Installations- und Wartungsanleitungen finden Sie hier.

Verschleißfestigkeit:

Der Gewährleistungsanspruch entsteht bei vollständiger Entfernung der Deckschicht (Dekor) in einer Größe von mindestens 1 cm². Abblätternde Farbe von den Kanten der Platine ist nicht in der Garantie enthalten.

Lichtbeständigkeit:

Der Farbverlust nach der «blauen Wollskala» darf 6 nicht überschreiten. Prüfverfahren nach EN20105. Es beinhaltet keine natürliche Alterung.

Fleckenbeständigkeit:

Beständigkeit gegen den Einfluss folgender Stoffe: reines Aceton, Handpflegecreme, alkoholische Getränke, natürliche Frucht- und Gemüsesäfte, Fette, Kaffee, Cola, Nagellack u.ä.

Gewährleistungspflicht:

Jede Reklamation muss schriftlich erfolgen und muss von einer Originalrechnung begleitet werden. Der Garantieanspruch muss innerhalb von 30 Tagen nach Feststellung des Mangels geltend gemacht werden. Wir behalten uns eine Besichtigung der Anlage vor.

Garantieabwicklung:

Die Gewährleistungsabrechnung erfolgt ausschließlich zum Zeitwert der Ware. Die Ermittlung des Zeitwertes erfolgt bezogen auf die Gewährleistungsfrist, so dass z.B. die Höhe der Entschädigung für die Verschleißklasse W31 / Wohnräume, verringert sich jährlich um 1/10 des Wertes der neu erworbenen Ware.

Wird dem Gewährleistungsantrag stattgegeben, sind wir verpflichtet, die Ware an der Verkaufsstelle kostenfrei an den Kunden auszuliefern. Die Installationskosten werden vom Kunden getragen. Diese Garantie deckt keine anderen Schäden oder andere Kosten ab, die durch das Produkt verursacht werden können. Wird das beworbene Laminat nicht mehr produziert, wird der passende Ersatz aus dem aktuellen Verkaufsprogramm ausgewählt.