Parkettsanierung (reparieren) statt neuverlegen

Ihr Parkettboden ist in die Jahre gekommen und Sie wünschen sich eine Auffrischung? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir kennen uns mit der Sanierung (Reparatur) bestehender Bodenbeläge (Holzparkett) bestens aus. Gerne machen wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Kontaktieren Sie uns, um die Kosten für das Parkettreparatur zu erfahren

Unser Parkett-Reparatur Service ist in der ganzen Region Zürich verfügbar.

Sehen Sie sich unsere letzten Projekte an

Sehen Sie sich unsere letzten Projekte an

Parkett ist renovierbar

Parkett wird mit der Zeit abgenutzt und verliert seinen Wert. Dieser Prozess lässt sich leider nicht anhalten. Im Laufe der Zeit verliert das Parkett allmählich seinen ursprünglichen Glanz, die Einzelteile lösen sich ab – Kratz- und Abnutzungsspüren tauchen immer mehr auf. Schritt für Schritt nähert sich die Zeit für eine Neuverlegung. Dies ist jedoch nicht die einzige Lösung. Lassen Sie Ihren Parkettboden am besten von Profis sanieren, so sparen Sie Geld und Nerven. Dank neuer Techniken können alte Parkettböden repariert werden und erstrahlen schnell wieder im alten Glanz.

Professionell altes Parkett renovieren mit Silkwalk

Wenn Sie Ihr altes Parkett sanieren lassen möchten, ist es ratsam, dies mit Hilfe eines professionellen Unternehmens wie Silkwalk zu tun. Wir verwenden nur die modernsten und effektivsten Methoden, um Ihrem Boden wieder zu seinem alten Glanz zu verhelfen. Dazu gehören Schleifen, Versiegeln, Ölen und Beizen, die Ihren Boden über Jahre hinweg schützen und verschönern. Silkwalk ist auf Parkettsanierung besonders spezialisiert. Unsere höchst erfahrenen Experten stellen ihre Geschicklichkeit und fachliches Wissen mit Rat und Tat zur Verfügung. Mit unserer Unterstützung können Sie die Langlebigkeit Ihres Parkettbodens verlängern und seine Optik im besten Licht zeigen.

Ihre neue Parkettoberfläche: geölt oder versiegelt

Bei der Parkettsanierung gewinnt man nicht nur die alte Qualität des Holzbodens zurück, sondern es besteht auch die Möglichkeit, dem Parkett durch eine Oberflächenbehandlung eine neue und erfrischende Ästhetik zu verleihen. Vor der Oberflächenbehandlung muss man selbstverständlich Parkettdellen reparieren, alte Versieglungsschichten und alle mechanischen Beschädigungen entfernen. Nachdem das Parkett geschliffen wurde, kann man zwischen zwei Techniken der Oberflächenbehandlung wählen: einer filmbildenden oder nicht-filmbildenden Behandlung. Unter der filmbildenden Behandlung versteht man die Versieglung des Parketts mit Lack oder Wachs, während die nicht-filmbildende Behandlung für Parkettölen steht. Wir zeigen Ihnen eine Übersicht von allen Vor- und Nachteilen.

Geöltes Parkett Versiegeltes Parkett
betont zusätzlich die Holzmaserung hohe Strapazierfähigkeit und Beständigkeit
das Holz bleibt atmungsaktiv und sorgt für ein gesundes Atmungsklima eine glänzende Oberfläche
Öl drängt tief in die Poren des Holzes ein und füllt sie, so dass andere Flüssigkeiten nicht eindringen können Holzporen sind vollständig verschlossen, so dass Holz nicht atmungsaktiv ist
Kleinere Kratzer und Risse können mit Sandpapier verbessert und nachgeölt werden einfache Pflege
kann jedoch nicht lokal repariert werden wie geöltes Parkett

Parkettrenovierung – Vorteile

Die Investition in eine professionelle Parkettsanierung lohnt sich aus mehreren Gründen. Der Hauptvorteil gegenüber der Neuverlegung ist vor allem der Preisunterschied. Eine Parkettsanierung ist wesentlich preisgünstiger als den Parkettboden neu zu verlegen. Für Parkettrenovierung braucht man weniger Materialien und weniger Aufwand. Durch eine Parkettsanierung wird der alte Look wiederhergestellt und so die Langlebigkeit des Parketts verlängert. Darüber hinaus wird der Wert der Immobilie bewahrt und die Ästhetik des Raums spürbar verbessert.

Die neuen Techniken der Parkettsanierung

Die neuen Techniken der Parkettsanierung bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber den traditionellen Methoden. Sie sind effizienter und führen zu einer glatteren, gleichmässigeren Oberfläche. Silkwalk ist immer auf dem neuesten Stand der Technik und bietet seinen Kunden die neuesten und effektivsten Methoden zur Renovierung von Parkettböden. Unser Expertenteam beherrscht die neuesten Techniken und arbeitet nur mit qualitativ hochwertigen Materialien und Werkzeugen, so dass optimale Ergebnisse erzielt werden. Sogar alte und stark abgenutzte Parkettböden stellen für uns keine unüberwindbare Herausforderung dar. Die fachgerechte Parkettsanierung mit Silkwalk lässt jedes Parkett wieder wie neu aussehen.

Dienstleistungen

Reinigung und Pflege von Parkett

Parkett schleifen/ Holzboden bürsten

Jede Reparatur von Parkettboden beginnt mit Schleifen. Durch den zusätzlichen Prozess des Bürstens wird der Gesamteindruck des Holzbodens entscheidend verändert (siehe «Gebürstete Oberflächen»).

Wie oft sollte man das Parkett schleifen?

Im Laufe der Zeit kommen Beschädigungen wie Krazer, Dellen oder Laufspuren auf dem Parket zum Vorschein und verleihen einen ungepflegten Eindruck. Wie schnell es zu Beschädigungen kommt, hängt in der ersten Linie von der Qualität des Holzes ab, aber auch von der Beanspruchung. Erst nachden 10 bis 15 Jahren sollte man den Parkett abschleifen und versiegeln.

Was kostet Parkett Schleifen?

Kontaktieren Sie uns bitte, um mehr über die Preise für das Schleifen von Parkett zu erfahren.

Parkett: ölen und färben

Oberflächenbehandlungen werden in zwei Hauptkategorien eingeteilt, filmbildende und nicht-filmbildende Oberflächenbehandlungen.

Parkett geölt: Bei einer nicht-filmbildenden Oberflächenbehandlung wird die Holzfaser ummantelt und die Beschichtung zieht ins Holz ein. Bei diesem Prozess bleibt das Holz atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben. Die Natürlichkeit des Holzes bleibt bestehen. Da die Oberfläche nicht aus Kunststoff ist, kann das Holz örtlich repariert werden und es muss nicht mehr grossflächig alles abgeschliffen werden.

Wie oft sollte geöltes Parkett nachgeölt werden?

Bei dem mit dem oxidativen Öl behandelten Parkett sollte man ihn alle eins bis zwei Jahre nachölen, bei der starken Abnutzung sogar häufiger. Zur Verfügung stehen auch andere Ölen, bei deren Verwendung das Parkett erst anch drei bis fünf Jahren erneut nachgeölt werden muss, oder die zur Auffrischung und Pflege dienen.

Wie lange darf man das Parkett nach Ölen nicht betreten?

Wenn Sie sich zur Versieglung Ihres Parketts mit Öl entscheiden, müssen Sie damit rechnen, dass es einige Zeit für die Aufhärtung der aufgetragenen Ölschichte dauert. In der Regel wird der Boden innerhalb von 24 Stunden wieder begehbar. Seien Sie in den ersten drei bis vier Tagen beim Überqueren vorsichtig und bemühen Sie sich den Boden nicht zu stark zu belasten.

Was kostet das Ölen von Parkett ?

Kontaktieren Sie uns, um sich über die Preise für das Ölen und Färben von Parkett zu erfahren

Parkett (Holzboden) versiegeln

Oberflächenbehandlungen werden in zwei Hauptkategorien eingeteilt, filmbildende und nicht-filmbildende Oberflächenbehandlungen.

Parkett versiegelt: Eine filmbildende Behandlung ist oberflächlich und zieht nicht in das Holz ein. Das Holz ist so durch den Lack geschützt und es können keine Verschmutzungen in das Holz einziehen, da sich dies wie eine Plastikfolie über dem Parkett auswirkt. Der Lack trennt den Benutzer vom Holz und der Arbeitsprozess des Holzes kommt nahezu zum Stillstand. Viele positive Eigenschaften werden dadurch gehemmt oder gänzlich ausgeschaltet.

Wie oft sollte man das Parkett versiegeln?

Dies hängt davon ab, mit welchem Mittel das Parkett versiegelt wurde. Wenn es um die Versieglung mit Öl handelt, hält diese je nach der Beanspruchung zwischen sechs Monaten bis zu mehreren Jahren. Eine Versieglung mit Lack kann über 10 Jahren halten, was wieder von dem Grad der Beanspruchung abhängt.

Was kostet das Versiegeln von Parkett?

Kontaktieren Sie uns, um die Kosten für das Versiegeln von Parkett zu erfahren

Geöltes Parkett reinigen mit Seife

Die Oberflächenbehandlung mittels Seifen trifft den Nerv der Zeit. Das Verfahren erhält den Charakter von Holz, schützt und pflegt es bei jeder Reinigung mit Seife.

Eine dauerhafte Aufgabe, weshalb bekannt sein sollte, worauf man sich dabei einlässt.

Grundreinigung & Nachbehandlung (ölen)

Vor allem geölte Holzböden können/müssen nach einiger Zeit nachgeölt werden.

Eine vorgängige Grundreinigung verhindert, dass durch den Prozess der Nachölung der bestehende Schmutz eingearbeitet wird.

Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über die Kosten für die Reinigung von geöltes Parkett mit Seife zu erfahren

Kontaktieren Sie uns heute

Galerie

Dies sind nur einige unserer Arbeiten

Sehen Sie hier andere Projekte mit der Verlegung von Laminat.

Mehr
lassen Sie uns über Ihr Projekt reden

Kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon

ZUM KONTAKT